Corona-Hilfe in Bangladesch

Ende Mai veröffentlichte die Rhein-Neckar-Zeitung einen Artikel über die Corona-Krise in Bangladesch mit einem Spendenaufruf für den Verein. Dadurch kamen noch einmal weitere 4000€ zusammen, die wir unserer Trägerschaft vor Ort zukommen lassen konnten.

Vielen Dank an die Spenderinnen und Spender!

Mohammad Abdul Wahab, Vorsitzender von AGAPE Bangladesch schaut, was am dringendsten gebraucht wird. Seit unserem ersten Spendenaufruf ist er zusammen mit vielen ehrenamtlichen Helfern unermüdlich dabei, die ärmsten Familien mit dem Nötigsten zu versorgen:

Zurück